Foto

Educasa

Die asa ist verantwortlich für die Aus- und Weiterbildung der Verkehrsexperten. Die aktuelle Kursadministration sollte durch eine moderne, den heutigen Anforderungen entsprechende Lösung ersetzt werden.

Ausgangslage

Die verwendete Applikation war aus technologischer Hinsicht in die Jahre gekommen und erfüllte die stetig wachsenden Bedürfnisse im Zeitalter der Digitalisierung nicht mehr.

Die bestehende Lösung sollte durch eine moderne Lösung ersetzt werden. Dabei sollte die Funktionalität der Kursadministration beibehalten und mit den Möglichkeiten einer zeitgemässen Lernplattform erweitert werden. Durch die Umsetzung war die bestehende Applikation gemäss den definierten Rahmenbedingungen und Anforderungen zu ersetzen.

Projekt

Die Projektdurchführung erfolgte in enger und partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber. Der Kunde definierte die Anforderungen und gab die Reihenfolge für deren Umsetzung vor, indem er diese nach Geschäftsnutzen und Risiko priorisierte.

Die Umsetzung erfolgte gemäss weroSoft Vorgehensmodell, einem iterativ agilen Prozess basierend auf Scrum. Dank der konsequenten Umsetzung von Continuous Integration und Continuous Delivery CI / CD wurde nach jeder Iteration eine funktionstüchtige Applikation ausgeliefert. So erhielt der Kunde von Anfang an transparenten Einblick in den Projektfortschritt und konnte entsprechend zeitnah Unstimmigkeiten und Änderungswünsche melden.

Lösungskonzept

Die komplette Abwicklung des Projektes erfolgte mit Hilfe von Azure DevOps, von der Erfassung von Anforderungen und Fehlern über die Planung bis hin zur Freigabe einer jeden Iteration.

Analyse und Design

In einer ersten Phase des Projekts wurden im Rahmen des Anforderungsmanagements die Anforderungen erhärtet, mit Akzeptanzkriterien versehen und in Form von Storyboards visualisiert. Diese Phase des Projekts ist für den gemeinsamen Projekterfolg essenziell und hilft ein gemeinsames Verständnis aufzubauen. Darauf aufbauend wurden die nötigen Konzepte und Spezifikationen erarbeitet.

Realisierung

Während der Phase der Realisierung wurde mit engem Einbezug aller benötigten Stakeholder auf der Basis der Microsoft Technologien die Lösung schrittweise umgesetzt. Durch den Einsatz der eigenen Applikationsframeworks wsHeron und wsTriton konnte die Realisierung in der geforderten Zeit ohne technologische Überraschungen umgesetzt werden.

Testen

Während der kompletten Realisierung wurden gemäss Testpyramide Unit-, Integrations- sowie Akzeptanztest implementiert und bis auf die Akzeptanztest automatisiert durchgeführt. Mit Hilfe der verschiedenen Stufen von Tests wurden Unzulänglichkeiten rasch aufgedeckt und noch vor Inbetriebnahme korrigiert.

Inbetriebnahme

Die Inbetriebnahme wurde gemäss definierten Prioritäten der Anforderungen etappiert durchgeführt. Dank direktem Zugriff auf die Produktionsrechner konnte die Installation analog der eigenen Testumgebungen vollautomatisiert installiert werden, wodurch die nötige Qualität der Installation ebenfalls sichergestellt werden konnte.

Wartung und Support

Nach erfolgreicher Inbetriebnahme konnte das Projekt respektive die Lösung in den Wartungsmodus überführt und Erweiterungswünsche implementiert werden.

Fakten

  • Auftraggeber: asa, Vereinigung der Strassenverkehrsämter
  • Branche: Öffentlicher Sektor
  • Umsetzungsdauer: 08.2016 bis 05.2019

Dank der neuen Bildungsplattform sind unsere Kursteilnehmenden papierlos unterwegs. Das spannende Projekt konnte in exzellenter Zusammenarbeit gemäss definiertem Zeitplan entwickelt und umgesetzt werden. Die Weiterentwicklung in einem iterativen Prozess macht Spass.

Vereinigung der Strassenverkehrsämter, asa